Reise

Meine Zeit in Deutschland 2017-2018

25 Apr , 2018   Video

Das ist meine Zeit in Deutschland, Marokko & Spanien.

Marokko

Am 02.12 ging es frühes mit den Flixbus nach Bremen. Paar Bier kann man ja trinken wenn man den Tag vorher auf ner WG Party war. Umsteigen war in Hanover und da gab es erstmal ein MAC Würstchen. Schön nach Fes (Marokko) gelogen, und vom Flughafen ging es mit den Taxi rein in die Medina. Fes die Stadt ist das größte Labyrinth Afrika. Es hat so dünne Gassen das man Quer durch laufen muss. Naja egal erstmal was essen und dann pennen. Unser Apartment gab es Frühstück und machmal anderes Frühstück mit dazu z.B Bier oder Rum mit Cola. Ja in der Medina darf kein Alkohol trinken aber durch Abdul der Sohn vom Appartement Chef hat es uns gesagt wo und wie man Alkohol in die Medina bekommt. Und zum Frühstück oder abends kann man doch mal was trinken. In Fes gab es einen Menschen der uns nicht abziehen wollte. 7 Tage waren ganz schön lang ich finde in 4 Tagen hätte man sich alles anschauen können. Das haben wir erlebt und gesehen ein Mega Labyrinth, ein Frühstück was jeden Tag so lecker war. Aber auch wenn man unterwegs war in den Gassen gab es immer irgend was kleines oder großes wie z.B Tajine. Aber durch Videos die ich gesehen hab in Marrakesch kann man seine eigene Tajine machen, und was haben wir 3 mal gemacht, gibt es Video aber es soll ja nicht so lange sein. Also man kauft sich eine Tajine und man kann Vegan, Vegetarisch oder mit Fleisch was es da so gibt wie Hammel, Camel, Rind, Taube oder Igel Donkeys gab es leider nicht. Aber so viele und super Gewürze wie Ras el Hanout oder Harissa und und und. Das Obst oder Gemüse ist natürlich auch sehr schön für unsere Veganer die sich über die Bilder so schön aufgeregt haben. Naja egal in der Ledergerberei waren wir und neuer Gürtel und schönes Sitzkissen geholt. Im Museum wo Tische oder Tajine herstellt da gab es Tajines die wir uns geholt haben aber anderes zeug. So im Mamman waren wir immer weil bei uns in der Bude war das Wasser sehr kalt. Mamman ist ein Dampfbad wo frühes die Männer rein gehen und Mittag die Frauen. Für 15cent kann man das ja machen. Wo wir immer waren gab es ein heißt Fässchen und natürlich auch Kalt, man bekommt 3 10l Eimer und ne Kelle da kann man sich waschen. Massage kostet bisschen was viele null Ahnung. Zu 2 verschiedenen aussiehst punkten sind wir gefahren würden wie zu Schloß und 1 mal sind wir aus Fes raus gefahren und wo anderes gegessen was so richtig gut war kann man nicht beschreiben. Ach ja und natürlich Bier haben wir noch geholt. Aber die Reise geht den ende zu und am Flughafen gab es Rum für die Heimreise kleines bisschen was im Flugzeug getrunken aber wir sind im Bremen 19 Uhr noch irgend was angekommen und da gab es nichts was nach Jena fährt. Und der erste Zug früh frühes um 4 noch noch irgend was. Bis dahin war die Bulle alle und wir beide total kaputt weil Bremen der Hauptbahnhof der Warteraum ist komplett offen und die Haupttür und Hintertür war offen und der kalte Wind feuert durch. Naja nie wieder die Zugfahrt war auch sehr lange und wir waren 12 Uhr in der Bude total kaputt und erstmal pennen und Montags gib es wieder auf Arbeit. Fes es war sehr schön und irgend wann sehen wir uns wieder.

Spanien

Am 26.01 erstmal schön gefrühstückt in Jena und dann ab Nürnberg mit den Auto. Dann in eine Gaststätte und erstmal Mittag + Bier, Bier und essen war nicht gut aber egal. So dann ab in Norma und paar Bier geholt und dann mit der U-Bahn zum Flughafen gebrettert. Endlich in Madrid und wieder mit der U-Bahn bis zum Hostel gebrettert. Das Hostel CAT´s ist ein Party Hostel mit Bar und der Innenhof ist ne Sammelstelle wo sich jeder zum vordringen trifft und dann geht es los zu irgend welchen Partys. Aber bei Andre und mir war es andres zuerst in ne Schinkenbar dann in ne richtig coole Bar weiß leider nicht mehr den Namen. Aber dann wieder ins Cat´s, Andre  ist pennen Gegengen und wo das Hostel ist in der Straße waren sehr viel Leute da hab ich mit irgend welchen coolen Menschen gelabert und noch was getrunken. Irgend wann ins Bettchen nur jetzt kommt der Hammer wir waren in einen Zimmer wo 19 Betten drin sind und ich wusste nicht mehr wo mein Bett war und hab mich in ein Bett rein geschmissen was frei war. Nur frühes irgend wann wurde ich rausgeschmissen von irgend einer Madam der das Bett gehört hat. Und da wusste ich wieder wo mein Nest war naja der Freitag ist vorbei. So Samstag früh um 10 Uhr ging die Duschen bei uns im Zimmer an und jeder macht eine übelsten krach. So das Zimmer wo so rissig und für ein WE kann man es machen. Aber es gab noch Duschen im einen kleinen Duschraum und da sind wir 2 immer duschen gegangen. Nach den Duschen ab raus und in ne klein Cafébar und erstmal schön gefrühstückt sehr lange. Dann bisschen Madrid angeschaut und mal da und mal da ein Bier getrunken. Aber irgend wann so nachmittag da hab ich einen Shop gesehen wo Kostüme drin waren aber solche komischen Dinger hab ich noch nie gesehen. Und dann erstmal 2 Zylinderhütte geholt. Und so oft in eine Schinkenbar eingegangen weil der schmeckt Mega geil aber zwischen durch gab es mal Käseplatte. Und schon war wieder abends und dann haben wir uns so gefühlt wie der Fusionmarkt und mussten so lachen über das Alex Hotel. Irgend wann abends oder frühes wieder ins Cat´s und da gib es weiter mit irgend welchen Boys und Girls gelabert irgend wann kam der schlaf und dann war es Sonntag. Das gleiche wieder im Hostel mit duschen und und und. Wieder in irgend ein Cafébar gegangen und beim Frühstücken kann man mal 1 Bier trinken. Dann sind wir auf einen Flohmarkt marschiert da haben Edward mit den Scherenhänden und Peppa Pig gesehen. Aber zu viele Menschen und ab in einen Park und da paar Bier getrunken und schönen dummen Müll gelabert weil da war die Kerze halb am leuchten. Egal dann sind wir in eine Bar gegangen wenn man ein Bier bestellt gab es war großes zu essen dazu aber nach 3 Bier ging nichts mehr Bauch war Mega voll. Dann sind wir auf den Soulplatz gegangen wo 10 Mexikaner Musik gemacht haben bisschen ab getanzt. Ja und irgend wo nochmal in ne Bar oder 2 oder 3 Bars gegangen dann hat das Hostel uns gerufen und sagt ab pennen was wir natürlich gemacht haben weil Montag ging es wieder zurück. Das gleiche wieder im Hostel mit duschen und und und. Schön gefrühstückt und dann noch einen Schinken gekauft für Deutschland. Mit der U-Bahn ab zum Flughafen gefahren. Der Rückflug war erst 19 Uhr aber wir waren so 14 Uhr schon da. Bisschen den Großen Flughafen angeschaut und bei FUCK Bürger King war gefüttert. Dann wieder ab nach Nürnberg so das Auto war im Industriegebiet 2 Haltestellen vor den Flughafen. So dann war es 23 Uhr und jeder hatte nochmal Hunger und das Auto hatte auch Hunger der Hat Bisschen Benzin bekommen und wir nochmal zu Fuck Bürger King aber nur was kleines dann ab nach Hause weil Dienstag ging es wieder auf Arbeit

 

 Das Sportliche Spanferkel

Am 06.04 hab wir in Guthannshausen beim Kumpel ein Spanferkel gemacht mit Trichter trinken und und und siehe Video sagt alles.


One Response

  1. caro sagt:

    Hoffi,mit Dir erlebt man immer was.

    und es gibt immer was zu lachen.

    für eine Gaudi bist du immer zu haben.

    Bist einfach ein cooler Typ!!! 🙂

Kommentar verfassen

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com